HStAM Fonds Urk. 75 No 85

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1012 Dezember 16

Original dating 

Data XVII Kalendas Ianuarii indictione XIa anno vero Domini millesimo XII° item anno domini Heinrici secundi regnantis XI°; actam Fultha monasterio

Notes (charter)

(Long) regestum 

König Heinrich II. bestätigt dem Kloster Fulda auf Bitten des Abtes Branthoh [II.] die von König Ludwig und Kaiser Otto I. den Scholastern der Abtei geschenkten Fiskalinen sowie die von Graf Thacholf für sein Begräbnis testamentarisch zugewiesenen Güter: die Provinz Syrau (Sarowe) und die Villa [Burg-/Nieder-]Holzhausen (Holzhus) [Ortsteil von Eckartsberga] in Thüringen, alle übrigen Besitzungen und Rechte und verbietet die Anwendung des Spolienrechtes auf den Nachlass der Äbte sowie die Erhebung von Lehnsgebühren bei der Investitur durch das königliche Szepter. Ankündigung der Unterfertigung. Siegelankündigung. Handlungsort: Kloster Fulda. (siehe Abbildungen: Vorderseite, Rückseite)

Signatures 

Rekognoszent: Erzkaplan Erkanbald

Formal description 

Ausfertigung, Pergament, durchgedrücktes Siegel ab

Further records 

Vgl. die Transsumpte Karl IV. unter Nr. 400, 434 und 743; StaM, Kopiare Fulda: K 430, f. 72-73 und K 432, f. 34v

Printing specifications 

MGH DD H II, Nr. 518; Regest: RI II, 4, 1, Nr. 1765

Information / Notes

Additional information 

Online-Regest der Regesta Imperii

Vgl. zu den für die Fälschung aus der Mitte des 13. Jahrhunderts verwendeten Vorlagen MGH DD H II, Nr. 518.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original