UniA Marburg Fonds Urk. 91 No 43

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1345 Februar 22

Original dating 

Datum a. d. 1345, tercia feria ante Oculi.

Notes (charter)

(Long) regestum 

Johann von Biedenfeld (Bydinfeld), Knappe, und seine Ehefrau Luckard verkaufen mit Zustimmung ihrer Ganerben Adolf von Biedenfeld und seiner Ehefrau Fia (Fye) der Witwe Metze Wipracht (Wyprechtin) erblich ihre Gült aus dem Brule im Dorfe Kehna (Kene), nämlich jährlich zu entrichten: ½ Mark Kölner Pfennige, den Pfennig zu 3 guten Hellern gerechnet, Zins am Andreastag, 11 Schillinge Kölner Pfennige am 12. Tag und am selben Tag 3 Marburger Pfennige zur Weisung von Schönbrot (sonebrot), 2 Pfund Wachs auf Mariae Lichtmeß [Februar 2], 2 Fastnachtshühner zur gewohnten Zeit, 2 Schillinge Kölner Pfennige Zins an Himmelfahrt, ½ Malter Weizen und 1 Mött (mutte) Hafer zu Michaelis, für 44 Mark Kölner Pfennige. Die Verkäufer behalten sich innerhalb einer bestimmten Zeit den Wiederkauf vor, nach deren Ablauf ihre Ansprüche erlöschen. Adolf von Biedenfeld und seine Frau Fia nehmen Metze und ihre Erben für die genannte Gült zu Ganerben an (Klosterarchive 4, Nr. 131).

Attestors 

Denhard von Dunzelshausen (Dunzilhusen), Dietrich Schutzbar (Schutzsper), Konrad von Eppe, Burgmannen zu Battenberg

Volpracht von Weifenbach (Weyfinbach), Gerlach von Eckenfeld (Ekinfelt), Schöffen zu Battenberg.

Sealer 

Johann und Adolf von Biedenfeld und der Rat von Battenberg mit dem Stadtsiegel.

Formal description 

Ausf., Perg., stark beschädigt, hinterklebt. Auf Umbug von anderer Hand: 2 gense et 2 herbesthuner. Urspr. 3 Sg. anh. 1. RundSg. Johanns von Biedenfeld, stark beschädigt, c. 3 cm, in Schild Wolfsangel, (+ S' IOHAN) V(AN BEDINV)ELD; 2. fehlt; 3. RundSg. der Stadt Battenberg, c. 5,4 cm, thronender Erzbischof (von Mainz) in Vorderansicht, in der Rechten Krummstab, in der Linken Buch, + SIGILLVM CIVITATIS IN BATHENBVRG.

Further records 

Abschr., Mitte 17. Jh. Univ. A. Gießen, Kopialbuch, Bl. 246 f. Regest: Hinterländer Geschichtsblätter 14, 1924, Nr. 1.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original