AdJb Fonds F 1 Series 452

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item series

Identification (short)

Title 

Freiwilliger Arbeitsdienst (FAD) in einem Jugendheim in Berlin

Life span 

1931

Notes

Includes 

69 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case 

Am 18. Dezember 1931 trafen sich Teilnehmer des Freiwilligen Arbeitsdienstes (FAD) für Renovierungsarbeiten in einem Katholischen Jugendheim in Berlin. Der FAD entstand in der Weimarer Republik 1931 im Kontext der Notverordnungen und war eine gemeinnützige Beschäftigungsmaßnahme für erwerbslose Jugendliche und Erwachsene. 1935 wurde aus dem Freiwilligen Arbeitsdienst der Reichsarbeitsdienst (RAD).
Innerhalb der Bilderserie finden sich Aufnahmen von handwerklichen Tätigkeiten in dem Berliner Jugendheim, u.a. Männer beim Tapezieren, bei Hand- und Schusterarbeiten sowie Maurer-, Elektriker- und Schreinertätigkeiten; außerdem Frauen beim Küchendienst und der Zubereitung von Speisen, des gemeinsamen Essens an einem gedeckten Tisch sowie Gruppen- und Einzelporträts.

Information / Notes

Additional information 

Originaltitel: FAD im katholischen Jugendheim

Quellen u. Literatur: Peter Dudek: Erziehung durch Arbeit. Arbeitslagerbewegung und Freiwilliger Arbeitsdienst 1920-1935, Opladen 1988.