StadtA MR Fonds Marburg 4 D > Verwaltungsberichte

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Structure (item descriptions)

Identification (classification)

Title 

Verwaltungsberichte

Information / Notes

Additional information 

Die Verwaltungsberichte sind gedruckte und für die Öffentlichkeit bestimmte Rechenschaftsberichte der Stadtverwaltung. Sie nennen die personelle Zusammensetzung der städtischen Gremien, wichtige Ereignisse des Zeitgeschehens und schildern die Entwicklung der einzelnen Ämter. Darüber hinaus bieten sie sehr viel statistisches Material und in neuerer Zeit auch Fotos.

In der nationalsozialistischen Zeit sind nur die Berichte für 1932 (der Berichtszeitraum endete am 31. März 1933) und 1933 (der Berichtszeitraum endete am 31. März 1934) gedruckt worden. Weil sich das Verwaltungshandeln nicht mehr öffentlich rechtfertigen musste, sondern nur noch gegenüber der staatlichen Aufsichtsbehörde und Parteigremien, unterblieb die Drucklegung ab dem Rechnungsjahr 1934. Noch im Juni 1934 wurde der Verwaltungsbericht für 1932, hergestellt auf einem Vervielfältigungsapparat in einer Auflage von 100 Stück, den Gemeinderäten, der Oberhessischen Zeitung, den städtischen Dienststellen und einigen staatlichen Behörden und Bibliotheken zugesandt (Marburg 4 D 3301).