HHStAW Fonds 653

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Gelnhausen

Life span 

1882-1987

Fonds data

Custodial history 

Regelmäßige Ablieferungen seit 1960 (Zug. 5/1960).
Die verzeichneten Akten sind vom Landratsamt Gelnhausen im Jahr 1974 abgegeben und vom Hessischen Hauptstaatsarchiv als Zugang 36/1974 übernommen worden.
Soweit Akten aus der Zeit vor 1945 zu diesem Zugang gehörten, wurden sie an das Hessische Staatsarchiv Marburg weitergeleitet, das für diesen Zeitraum zuständig ist.
Verzeichnet wurden die Akten von Anneliese Mischewski und Gerhard Schmidt.
Die Klassifikation erfolgte durch Bernward Helfer in Anlehnung an den derzeit gültigen Aktenplan für die Gemeinden und Landkreise in Hessen (hrsg. von dem Hessischen Städte- und Gemeindebund und dem Hessischen Landkreistag).

History of creator 

Das hessische Landratsamt Gelnhausen wurde am 21.8.1821 durch kurfürstliches Organisationsedikt gegründet.
Im Juli 1944 wurde der Landkreis Gelnhausen aus dem Regierungsbezirk Kassel aus- und in den Regierungsbezirk Wiesbaden eingegliedert.
Ab 1.7.1974 wurde es für den neu gegründeten Main-Kinzig-Kreis zuständig, welcher aus der Fusion der kreisfreien Stadt Hanau mit den Altkreisen Hanau (siehe Abt. 654), Gelnhausen und Schlüchtern (siehe Abt. 660) entstand und der bevölkerungsreichste Kreis Hessens und gleichzeitig flächenmäßig größte Kreis Südhessens ist.
Heute ist das Landratsamt in der Barbarossastraße 24 in Gelnhausen ansässig.
Das Landratsamt ist sowohl kommunale Selbstverwaltungsbehörde des Main-Kinzig-Kreises, als auch untere staatliche Verwaltungsbehörde und hat somit eine Doppelfunktion.
Typische Aufgaben: Amtärztliche Gutachten, Baugenehmigungen, Führerscheine und KFZ-Zulassung, Gaststättenerlaubnisse, Lebensmittelüberwachung, Katasterwesen, Rechtsaufsicht über Gemeinden und Umweltschutz. Zusätzlich ist das Landratsamt eigenverantwortlich zuständig für die Abwicklung der laufenden Verwaltung wie Berufliches Schulwesen, öffentlicher Personennahverkehr, Abfallwirtschaft und Krankenhäuser.
Ehemalige Landräte:
1974-87 Hans Rüger
1987-2005 Hans Eyerkaufer
2005-heute Erich Pipa.
Stand: 2008

Finding aids 

Kartei

Findbuch von W.-A. Kropat, 1977

Online-Datenbank (Arcinsys)

Further information (fonds)

Extent 

62,13 lfm

Person in charge 

Gerhard Schmidt und Anneliese Mischewski, 1977