ISG FFM Fonds V14

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Verein für naturwissenschaftliche Unterhaltung Käwwernschachtel

Life span 

1859 - 1972

Fonds data

Custodial history 

Provenienz und Zugang unbekannt.

History of creator 

Am 21.03.1859 wurde der Verein von sechs Mitgliedern der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft konstituiert und hielt auch später eine enge Verbindung zur Gesellschaft und zur Universität. Mitglieder waren Wissenschaftler, Ärzte, Gärtner, Lehrer oder Sammler, darunter u. a. Otto Bütschli, Ludwig Edinger, August Siebert, Wilhelm Kobelt, August Knoblauch, Philipp Siesmayer, Julius Ziegler, Kurt Priemel usw. Auch ein paar Maler wie Karl Dietze und Eugen von Rege waren Mitglieder und gestalteten kunstvolle Einladungen, Menükarten und Bühnenbilder. Durch mündliche Unterhaltung mit Gleichgesinnten über Naturlehre im allgemeinen und den verschiedenen Fachgebieten im besonderen (anfangs Zoologie, Botanik, Mineralogie und Geologie) sollten eigene Kenntnisse erweitert sowie der Sinn für das Studium der Naturwissenschaften gefördert werden. Dazu trafen sich die ausschließlich männlichen Mitglieder aus allen möglichen Berufsgruppen wöchentlich, hörten Gastreferate von angesehenen Wissenschaftlern, unternahmen Exkursionen (z.B. um selbst Gesteinsproben oder Käfer zu sammeln), arbeiteten an Publikationen, hielten Kontakt zu anderen naturwissenschaftlichen Vereinen und feierten zwischendurch fröhliche Feste mit Liedern und Theaterstücken. Unter den Nationalsozialisten musste eine Reihe von Mitgliedern aus politischen Gründen ausscheiden. 1974 löste sich der Verein mangels neuer Mitglieder auf.

Includes 

Satzungen, Akten, Protokolle, Mitgliederverzeichnis, Belege, Theaterstücke, Fotos

Literature 

S3/P 3.448 und P 6.942

Further information (fonds)

Extent 

73 Verzeichnungseinheiten (Stand 2022)