StadtA DA Fonds 47/25

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

HEAG

Fonds data

Custodial history 

Die am 16. September 2015 von der Betriebskrankenkasse der HEAG übergebenen Unterlagen wurden dem Bestand ST 35 HEAG (alte Signatur; neu: Best. 47/25 HEAG) hinzugefügt und im April 2017 vorläufig grob erschlossen.

Includes 

1) Protokolle, Satzungen, Unterlagen aus der Zeit vor 1945:

Protokolle des Vorstands der HEAG-BKK: 1912-24 (Mit Protokollen der Generalversammlung), 1924-1939, 1963-86.

Protokolle der Vertreterversammlung der BKK HEAG: 1953-1986.

Mappe mit Schriftverkehr zwischen HEAG, Stadt Darmstadt, Großherzoglichem Ober-Versicherungsamt und Ärztlichem Kreisverein zur Gründung der BKK HEAG, 1. bis 30. November 1912; darin Liste von 177 Mitarbeitern, die von der Ortskrankenkasse zur BKK HEAG gewechselt sind (30.11.1912).

Mappe mit kopierten Unterlagen zum Gründungsvorsitzenden der BKK Friedrich Weber, vom Enkel Gerhard Weber (Stromrevisor) übergeben; Ausgabe der Zeitung „Der Straßenbahner“ vom 10. November 1912; Genehmigung des Bundesrates zur Übernahme der städtischen Beamten in die HEAG und zu deren Versorgungsansprüchen, 7. März 1913 (Negativkopie).

Mappe mit Schriftstücken, vor allem Anträgen, Rundschreiben und Statistiken, 1915-1934; darunter Rundschreiben der BKK HEAG an alle Mitglieder zum 5-jährigen Bestehen der Kasse mit der Mahnung, nicht zu oft zum Arzt zu gehen, weil die Kasse schon lange defizitär sei, 22. Januar 1918.

Mappe mit Schriftverkehr zu Satzungsänderungen, Beitragshöhe und Kassenleistungen, 1925-1939.

Mappe mit Schriftstücken und statistischen Unterlagen 1945-1971, darunter Darmstädter Echo vom 26. Juni 1948 und 28. Dezember 1949.

Mappe: Satzung der BKK HEAG mit Wahlordnung der Vertreter der Versicherten (2. Dezember 1924) mit Nachträgen von 1927-1939; Satzung der BKK HEAG von 1941 mit Nachträgen von 1942-1958; Krankenordnungen der BKK HEAG von 1925 und1956; Arbeitsanleitung für die BKK, hrsg. vom Landesverband der Betriebskrankenkassen in Hessen, Frankfurt o. O. (1964/65)

2) Geschäfts- und Jahresberichte, Rechnungsabschlüsse, Statistiken, Meldungen an den Landesverband der Betriebskrankenkassen in Hessen, das Landesarbeitsamt, das Versicherungsamt der Stadt Darmstadt sowie andere Behörden:

1948: Jahresbericht.

1949: Jahresbericht, dazu Schreiben an Dir. Strahringer wegen Jahresabschluss 1949.

1953: Schreiben der BKK an die Mitglieder wegen Leistungs- und Beitragserhöhung, 16.12.1953 (verkleinerte Kopie).

1957: Jahresrechnung.

1958: Voranschlag, Mitglieder-, Kranken- und Leistungsstatistik, Geschäftsergebnisse, Jahresbericht, Jahres- und Halbjahresrechnung.

1959-1972: Voranschlag, Mitglieder-, Kranken- und Leistungsstatistik, Geschäftsergebnisse, Jahres- und Halbjahresrechnung.

1973-1977: Voranschlag, Mitglieder-, Kranken- und Leistungsstatistik, Geschäftsergebnisse, Jahresrechnung.

1978: Voranschlag, Mitglieder-, Kranken- und Leistungsstatistik, Geschäftsergebnisse, Jahresrechnung; Nachforderungen der BKK HEAG aus dem Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser.

3) Jubiläen

Mappe: Schriftverkehr 75 Jahre BKK HEAG mit Fotos, 1987-88.

Mappe: Schriftverkehr 90 Jahre BKK HEAG mit Fotos, 1992.

Mappe: Schriftverkehr 100 Jahre BKK HEAG, 2012.

Mappe mit Fotos von Jubilarehrungen und –feiern aus den Jahren 1961 und 1962, leider ohne Beschriftung.

Festschriften: 90 Jahre BKK HEAG, 1992 (3 Ex.); 100 Jahre BKK HEAG, 2012 (3 Ex. Dazu Einladung zum Festakt); Zeit für Gesundheit, Ausgabe 4/2012 (2 Ex.)

Further information (fonds)

Extent 

ca 6,25 lfm

Archivist in charge 

Dr. Peter Engels